Fragen&Antworten zu Registration und Organisation

Bei Fragen können Sie vor einem Anruf viele Antworten auf häufig gestellte Fragen in dem untenstehenden Text oder in Fragen und Antworten finden.

Bitte beachten Sie auch, dass viele Fragen zu einem späteren Zeitpunkt in einer Bestätigungs-Email beantwortet werden – bitte lesen Sie diese daher sorgfältig durch.

 

Wie kann ich mich für einen Kurs anmelden? Muss ich irgendwelche Vorraussetzungen erfüllen, um angenommen zu werden?

 

Alle Bewerber müssen sich online für einen Kurs anmelden, indem sie das Anmeldeformular über unsere Internetseite https://www.dhamma.org/de/schedules/schpallava ausfüllen, sobald die Anmeldung freigeschaltet ist. Jede/r Bewerber/in muss sich persönlich anmelden. Hilfe bei der Bedienung des Computers ist vollkommen in Ordnung, jedoch sollten die Fragen durch den/die Bewerber/in persönlich beantwortet werden.

Auf der Internetseite sind alle geplanten Kurse des jeweiligen Jahres aufgelistet, mit den genauen Datumsangaben des Kursbeginns und des Kursendes. Zudem finden Sie auch den Zeitpunkt, ab wann eine Anmeldung für den jeweiligen Kurs möglich ist, was jeweils 3 Monate vor Beginn des Kurses der Fall ist.

Die genaue Anleitung für die Anmeldung finden Sie wenn Sie auf den Link für Anmeldung klicken: https://www.dhamma.org/de/schedules/schpallava

Dies ist der einzige Weg für eine Anmeldung. Emails, Anrufe oder Nachrichten von an einem 10-Tages-Kurs-interessierten Personen gelten nicht als Anmeldung.

Nach dem sorgfältigen Lesen aller Informationen auf der Internetseite, insbesondere auch der Teilnahmebedingungen kann sich jede Person bewerben. Die Anmeldeunterlagen werden durch eine/n Lehrer/in geprüft, evtl. wird bei Unklarheiten um weitere Informationen gebeten, um über die Anmeldung entscheiden zu können.

 

Wie lange dauert der Kurs? Auf der Internetseite wird informiert, dass der Kurs für Neue und Alte Schüler/innen 10 Tage dauert, während es von den Datumsangaben her länger erscheint.

 

Der Kurs beginnt an dem sogenannten Tag 0. Die Schüler/innen werden gebeten, spätestens um 17 Uhr anzureisen. Der Nachmittag ist für die Anmeldung vor Ort, das Beziehen der Zimmer und eine orientierende Einführung vorgesehen.

Gegen 20 Uhr gehen alle Schüler/innen zur Meditationshalle für die erste Meditationssitzung, während der die ersten Anweisungen gegeben werden.

An den nächsten neun Tagen meditieren die Schüler/innen gemäß dem vorgegebenen Zeitplan. Am Tag 10 ändert sich der Zeitplan. Der Kurs endet am Tag 11 am Morgen.

 

 

Ist es möglich, für eine gehbehinderte Person, die in einem Rollstuhl sitzt, an dem Kurs teilzunehmen?

Ja, das Zentrum bietet solchen Personen eine angemessene Unterkunft. Falls nötig, wird ein/e Helfer/in zur Unterstützung bereitgestellt.

 

Die Kursplätze sind sehr schnell voll. Wenn ein Kurs geschlossen ist, kann ich mich in eine Warteliste eintragen?

 

Wenn die Information “Frauen neu – geschlossen” oder “Männer neu – geschlossen” zu sehen ist, bedeutet das, dass es für die jeweilige Kategorie keine Plätze mehr - weder auf der Hauptliste noch auf der Warteliste - gibt. Auf der Warteliste nehmen wir nur eine begrenzte Zahl von Bewerbern an, so dass diese ein reelle Chance auf einen Platz haben. Wir eröffnen die Registration nur dann nochmal, wenn es so viele Absagen gibt, dass alle Bewerber auf der Warteliste bereits angenommen werden konnten.

 

Was bedeutet der Begriff “Service-Periode”? Wer kann teilnehmen?

 

In regelmäßigen Abständen werden längere oder kürzere Arbeitsperioden im Meditationszentrum organisiert. In dieser Zeit werden spezielle Reinigungsarbeiten, Gartenarbeiten, kleinere Reparaturen oder andere Projekte zur Verbesserung des Zentrums durchgeführt. Nur Alte Schüler/innen, d.h. Schüler/innen, die mindestens einen 10-Tages-Kurs beendet haben, können teilnehmen. Während der Arbeitsperioden wird einem strikten Tagesplan gefolgt, ähnlich wie bei den Kursen. Jeden Tag werden drei einstündige Meditationssitzungen gesessen. Für die Arbeitsperioden bewirbt man sich in der gleichen Weise wie für die Kurse.

 

 

Ist es möglich, eine vegane Ernährungsweise während des Kurses fortzuführen und glutenfreie bzw. laktosefreie Mahlzeiten zu erhalten?

 

Wir bieten während des Kurses einfaches vegetarisches Essen an. Wir benutzen keine Eier, Milch oder Joghurt bei der Zubereitung der Mahlzeiten. Während des Frühstücks werden Butter, Milch und Joghurt separat angeboten.

Gelegentlich werden jedoch Milchprodukte zu Kuchen und Desserts hinzugefügt, dies wird dann jeweils sichtbar markiert, z.B. “enthält Milch”. Wir sind nicht in der Lage, individuelle Präferenzen zu befriedigen. Spezielle Diäten werden nur Schülern/innen zugestanden, die medizinisch-diagnostizierte Erkrankungen haben (z.B. bei Zöliakie).

 

Oft erscheint die Information auf der Internetseite, dass der Kurs für Bewerber geschlossen, aber offen für Kurshelfer. Was bedeutet das? Wer kann sich als Kurshelfer für einen Kurs bewerben?

 

Kurshelfer (engl. Dhammaserver) bedeutet eine Person, die ehrenamtlich als Volontärwährend eines Kurses mithilft. Er oder sie übernimmt Mitverantwortung für die reibungslose Durchführung des Kurses z.B. bei der Zubereitung der Mahlzeiten, als Unterstützung für den/die Lehrer/in oder bei organisatorischen Fragen der Schüler/innen.

Nur Alte Schüler/innen, d.h. Schüler/innen, die mindestens einen 10-Tages-Kurs innerhalb der letzten 24 Monate vollendet haben und die seit dem letzten Kurs keine anderen Techniken praktiziert haben, können teilnehmen.

 

Ich bin nicht in der Lage, mit gekreuzten Beinen für eine längere Zeit zu sitzen, weil ich starke Schmerzen im Rücken und in den Beinen habe. Kann ich auf einem Stuhl meditieren?

 

Wenn jemand einen Stuhl oder eine Rücken-Entlastung benötigt aufgrund von Vorerkrankungen, wird diese Hilfe vom Beginn des Kurses bereitgestellt. Es ist notwendig, dies bereits im Anmeldeformular anzugeben.

In anderen Fällen wird der/die den Kurs leitende/n Lehrer/in gemeinsam mit dem Schüler die Notwendigkeit für einen Stuhl oder andere Entlastungsmöglichkeiten besprechen.

 

Während des Kurses müssen die Schüler/innen schweigen. Aber was ist, wenn ich z.B. erkranke oder wenn ich gewisse Zweifel an der Technik klären möchte?

 

Den Schülern/innen ist es nicht gestattet, mit anderen Kursteilnehmern/innen zu kommunizieren. Dennoch können sie jederzeit mit dem Kursmanagement bezüglich organisatorischer Angelegenheiten sprechen.

Bei Fragen zu der Meditationstechnik können Sie während der täglichen Interviewzeiten von 12 bis 13 Uhr mit dem/der Lehrer/in sprechen.

 

Was sollte ich zum Kurs mitbringen?

 

Die Teilnehmer/innen erhalten in der Bestätigungs-Email eine detaillierte Liste darüber, was mitzubringen ist und was nicht. Zusätzlich verschicken wir kurz vor dem Kursbeginn eine Erinnerungs-Email hierzu.

Mitzubringen sind neben dem eigenen Meditationskissen Kleidung für die gesamte Dauer des Kurses (nur das Waschen kleiner Kleidungsstücke als Handwäsche ist erlaubt), eigene Wasch- und Pflegeartikel sowie eigene Bettwäsche (Bettlaken, Kissen- und Deckenbezug) und 2 Paar Hausschuhe (eines für die Speiseräume, eines für das eigene Zimmer).

Bitte bringen Sie keine Bücher, Talismane, eigenes Essen, Schlafsack, Pelz oder Lederkleidung mit.

Laptops und Handys müssen beim Management hinterlegt werden. Handys dürfen nicht als Wecker benutzt werden.

 

Wie kommt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Meditationszentrum? Ich habe nur eine Verbindung bis Turek gefunden und kann keine weitere Verbindung mit Bus oder Bahn bis Dziadowice finden.

 

Am Tag 0 organisieren wir 3x täglich einen zahlungspflichtigen Transport von Turek und Malanów bis Dziadowice. Die genaue Information hierzu ist zu finden auf unserer Internetseite

https://www.pallava.dhamma.org/de/wie-komme-ich-zum-kursort/

 

Wird es für die Rückfahrt an Tag 11 ebenfalls einen organisierten Transport nach Turek und Malanów geben?

 

Am Tag 11 organisieren wir keinen solchen Transport, da es üblicherweise für die Rückfahrt möglich ist, eine Rückfahrt mit anderen motorisierten Schülern/innen zu organisieren. An Tag 10 bereitet hierfür das Management Listen zum Eintragen vor für Schüler/innen, die eine Mitfahrgelegenheit für Fahrten in die gleiche Richtung anbieten. Für den Fall, dass jemand auf diese Weise keine Mitfahrgelegenheit findet, kann man sich morgens an Tag 11 an das Zentrumsmanagement wenden, um ein Taxi zu bestellen. Die Kosten für ein Taxi nach Turek betragen ca. 60 PLN. (12-15€)

 

Ich habe kein Meditationskissen und ich möchte mir online eines bestellen. Kann ich es direkt an das Meditationszentrum schicken lassen?

 

Es tut uns leid, aber wir können keine Pakete an das Zentrum annehmen.

 

…………………………………………………………………………………………………………………………………………

 

Falls Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden haben, können Sie uns auch direkt kontaktieren:

email: info@pallava.dhamma.org

telefonisch: täglich von Montag bis Samstag:

  • für Fragen zur Kurs-Anmeldung: (+48) 505 830 915 – von 8 bis 9 Uhr.

  • für Fragen zum Meditationszentrum selbst: (+48) 504 340 425 – von 9:30 bis 11 Uhr und von 16 bis 17 Uhr.

  • am Tag des Kursbeginns werden beide Telefonnummern von 13 bis 14 Uhr und von 16 bis 18 Uhr verfügbar sein.